Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften (SPLG)

Vielleicht suchen wir genau Dich!

Du möchtest eine innovative, neue Art der Jugendhilfe mitgestalten? Oder Du kennst engagierte Menschen, die in ihrem pädagogischen Job mit den Erfolgen nicht zufrieden sind?

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Erziehern, Pädagogen oder Psychologen, die unter unserer Trägerschaft eine eigene Betreuungsstelle für Kinder oder Jugendliche gründen und betreiben möchten. Entsprechend unserem Trägerkonzept bevorzugen wir das familienanaloge Modell, sind aber auch offen für neue Betreuungsformen, die unser Angebot in einer sinnvollen Form erweitern.

 

Wenn Du mit uns zusammen arbeiten möchtest sind zwei Dinge wesentlich:

  • Du teilst unsere Vision von einer qualitativ hochwertigen Jugendbetreuung
  • Du kannst Dir vorstellen als Freiberufler für unseren Träger zu arbeiten

Und keine Sorge! Die freiberufliche Tätigkeit ist nicht so schwer, wie man es anfangs vermutet. Wir haben schon einige SPLGs auf diesem Weg begleitet und stehen auch dort mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

Außerdem müssen noch ein paar Rahmenbedingungen erfüllt sein:

  • Du hast einen der folgenden Abschlüsse:
    • staatl. anerk. Erzieher oder Heilpädagoge
    • diplomierter Pädagoge, Psychologe, Heilpädagoge, Sozialpädagoge oder Sozialarbeiter (bzw. gleichwertiger Bachelor, Master)
    • approb. Kinder- und Jugendpsychotherapeut
  • Du verfügst in Deiner Wohnung oder Deinem Haus pro Betreuten über ein Zimmer von mindestens 10 m² (besser 12m² und drüber)
  • Du gehst ab der Belegung keiner anderen Voll- oder Teilzeitbeschäftigung nach

 

Wir bieten

Als anerkannter Träger der Jugendhilfe bieten wir Dir die Unterstützung, die Du bei der Betreuung der Kinder und Jugendlichen benötigst.

Das beginnt schon bei der Einrichtung Deiner Betreuungsstelle unter Berücksichtigung aller gesetzesrelevanten Voraussetzungen. Nach der erfolgreichen Genehmigung durch den LVR bzw. den LWL suchen wir gemeinsam mit Dir nach Kindern und Jugendlichen, die zu Deinem Profil passen.

Unsere pädagogische Leitung steht vor und während der Betreuung jederzeit zur Verfügung.

Im Verlauf der Betreuung bieten wir Dir Schulungen zu verschiedenen themenrelevanten Bereichen an. Außerdem übernehmen wir die Kosten für zehn Supervisionssitzungen pro Jahr.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann hast Du jetzt bestimmt einige Fragen. Ruf uns an und fragen nach Thomas Steinbrecher. Er freut sich auf Deinen Anruf.